Momentan bin ich sehr viel unterwegs. Wenn Sie mich umgehend kontaktieren, dann nutzen Sie bitte die Mobilfunknummer. Ist ihr Anliegen nicht so eilig, stehen Ihnen die Festnetznummer mit Anrufbeantworter oder das Kontaktformular hier auf der Webseite zur Verfügung!

Weiterhin möchte ich es nicht versäumen und an der Stelle hier all meinen Kunden einen schönen und besinnlichen 1. Advent wünschen!

(C) https://pixabay.com/de/advent-1advent-adventszeit-1881179/

Heute möchte ich Ihnen gern eine kleine Hilfestellung geben falls sich Unregelmäßigkeiten am PC durch Schadprogramme einstellen. Oft geht das alles viel zu schnell. Man ist auf einer Internetseite gelandet, es öffnet sich z.B. ein kleineres Zusatzfenster und man macht es einfach über das „Kreuz“ rechts oben zu. Wer gibt einem aber die Garantie das damit nur „schließen“ ausgelöst wird?

Das ist nur eine der vielen Möglichkeiten wie man sich infizieren kann. Und wie sieht das beim Menschen aus? Meistens kommt der Schnupfen richtig wenn man bereits angeschlagen ist.

So geht es auch dem Rechner. Zum einen erwischt man eine manipulierte Webseite und dann ist das eigene System bereits geschwächt weil zum Beispiel auch nicht alle Updates geladen sind bzw. ein Antivirenprogramm „Free“ im Einsatz ist.

Das alles sind nur einige kleinere Überlegungen die so alltäglich auftreten und wie schnell man da irgendwo rein rutscht.

Deshalb möchte ich Ihnen an der Stelle eine Webseite des Virenschutzherstellers Panda empfehlen. Dort finden Sie mehrere Rettungstools die Sie nutzen können.

Hoffen wir, dass sie die nie nutzen müssen. Natürlich stehen wir Ihnen auch mit Rat und Tat zur Seite.

Panda Reparaturtool – https://www.pandasecurity.com/germany/support/tools_homeusers/

Es gibt einige wirklich schier unerschöpfbare Themen. Dazu gehört unter anderem auch die SPAM Behandlung.
Pünktlich zum Osterfest taucht wieder ein relativ Bekannter „Kumpel“ auf.

Natürlich muss ich sofort reagieren und meine Bank anklicken.

UM HIMMELSWILLEN NEIN !!!

Machen Sie das dann haben Sie auf jeden Fall ein Problem mit Verseuchung auf Ihrem PC. Wir haben das Thema ja schon öfter hier behandelt und eine Regel schlägt einen förmlich.

Ich erkenne Spam daran, dass mir genau gesagt wird was ich machen soll. Passt mal wieder. Also sein Sie weiterhin achtsam und schauen sich ruhig das Bild an. Ist mittlerweile harmlos.

Schöne Ostern!

So, es ist mal wieder soweit. Ich muss meine Akkus aufladen. Das passiert im Zeitraum vom 06. bis 12. Februar 2017. Natürlich können Sie mir weiterhin eine Nachricht zukommen lassen!

Am besten über Festnetz unter: 03949 9487969 (Anrufbeantworter ist geschaltet) oder natürlich über unser Kontaktformular hier auf der Webseite.

Ab dem 13.02.2017 bin ich wieder für Sie erreichbar.

In Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule in Helmstedt führe ich im März 2017 einen Kurs rund um die Erstellung eines Internetblogs bzw. einer Webseite mit der Software „WordPress“ durch. Bedingung sind natürlich genug Anmeldungen zum Kurs.
Es handelt sich um ein sehr einfaches System welches aber natürlich auch sauber eingerichtet und gepflegt werden muss.

Darüber hinaus gehen wir im allgemeinen auf rechtliche Aspekte ein, die beim betreiben eines Internetportals zu beachten sind.

Und, … Interesse geweckt?

Hier der Link zur Anmeldung:
http://www.kvhs-helmstedt.de/index.php?id=93&kathaupt=11&knr=17A3300&katvaterid=&katid=&fsize=

Ja, heute wieder „schöne“ im negativen Sinne gemeinte Post im Mailfach gehabt. Ich möchte das hier auch in Form eines Bildschirmfotos posten damit Sie die Brisanz sehen können.

Bisher war es ja so, dass auch genug „Mist“ unsere Postfächer verstopfte. Stellenweise konnte man aber über die Rechtschreibfehler lachen und war automatisch gewarnt. Suchen Sie mal die Rechtschreibfehler im folgenden Bild. Die Computer und deren Programme werden immer besser und somit auch der Spambereich.

Mittlerweile haben wir mehrere Rechner hier zur Reparatur die mit dem neuen Verschlüsselungstrojaner befallen waren und komplett gelöscht werden müssen. Da geht nix anderes.

Also bitten wir Sie im allgemeinen Stress der Vorweihnachtszeit um etwas Aufmerksamkeit. Schauen Sie in relativer Ruhe ihre Mails durch und löschen Sie lieber eine Mail mehr als die falsche zu öffnen.

Bei Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen natürlich zur Verfügung.

Im folgenden sehen Sie den von mir gemachten Bildschirmabdruck. Mit Klick in das Bild können Sie es vergrößern.
Hinweis: Es handelt sich um ein Bild, deshalb keine Gefährlichkeit!

Die Heise.de Redaktion hat super Informationen rund um den neuen Verschlüsselungstrojaner „Goldeneye“ veröffentlicht. Im Moment ist das wirklich ein noch heftiges Teil.

Sagen Sie bitte nicht, dass mich das bestimmt nicht betrifft. Ich hab bereits 2 Maschinen zur Reparatur in der Werkstatt.

Also, seien Sie aufmerksam. Den Artikel der Heise Redaktion finden Sie hier:

Goldeneye Ransomware: Die Bedrohung erkennen, Mitarbeiter warnen, Infektion verhindern