Windows

Heute mal wieder ein Beitrag von mir. Lange Zeit war es recht ruhig hier. Aber auch wirklich nur hier. Auftragsweise arbeitete ich einige Zeit an der Leistungsgrenze.

Mittlerweile normalisiert sich alles wieder und gerade Nutzer von Windows 7 sollten einen Umstieg auf Windows 10 planen bzw. sich schlau machen wie das von Statten gehen kann. Ich hatte ja bereits im September 2019 darauf hingewiesen.

Hier gehts zum Artikel: https://www.sobierta-computer.de/844/erneuter-hinweis-auf-das-ende-windows-7/

Wichtig sind jetzt für die Win 7 Leute:

  • Kann mein Gerät Windows 10 ? Zur Not Nachfrage beim Hersteller oder in den technischen Beschreibungen des Herstellers informieren
  • Derzeit ist es noch möglich auf Windows 10 kostenlos umzusteigen. Keiner weiß wie lange das noch geht. Allerdings ist dabei auch einiges zu beachten. Auf keinen Fall sollten Sie eine Datensicherung vergessen. Man weiß nie. Und die Maschine muss die Mindestanforderungen erfüllen und der Hersteller das Gerät für Windows 10 freigegeben haben.

Alles andere ist Mut zum Risiko. Also bitte diese Hinweise für einen Umstieg beachten. Sie werden über Kurz oder Lang sich mit Windows 10 auseinander setzen müssen. Nur wer seinen Rechner mit Windows 7 weiter betreiben möchte muss sich im Klaren sein das er dann später auf einer “virtuellen Insel” lebt was heißt: mit der Maschine nicht mehr in das Internet. Der ist dann nur noch ohne Verbesserungen lokal nutzbar.

Schönes Wochenende!

An der Stelle möchte ich noch einmal auf das Supportende von Windows 7 am 14.01.2020 hinweisen.

Hier gibt es die originalen Infos von Microsoft dazu. Der Supportverlust muss nicht das schlimmste sein. Viel wichtiger ist die Tatsache das keine Softwareupdates dann mehr geliefert werden. Und die Virenschutzsysteme werden dann auch immer weniger für Windows 7.

Sollte man bedenken.

https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-7-end-of-life-support-information?WT.mc_id=AID2394186_EML_6095032

 

Da merkt man doch mal wieder wie die Zeit vergeht. Im letzten Jahr startete die Aktion von Microsoft zum kostenlosen Umstieg auf Windows 10.

Mittlerweile möchte ich für die noch unentschlossenen Nutzer darauf hinweisen, dass diese Aktion am 29.Juli 2016 endet. Danach ist nach heutigem Stand der Information ein Umstieg auf Windows 10 nur noch kostenpflichtig möglich.

Allerdings ist auch nicht jeder Umstieg problemlos. Fall Sie dazu Fragen haben, bin ich gern für Sie da.

Hier auch noch einmal der Link zu Microsoft:
https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-10-upgrade

Ja es ist wieder mal soweit. Die IT Welt könnte so in Ordnung sein und alle Bits und Bytes fliegen geordnet durch die Gegend. Administratoren ruhen sich im Liegestuhl aus und der Tag ist ein schöner Tag!

Vielleicht wird es das mal geben. Im Moment kommt aber wieder das nächste Problem auf uns zu.

Microsoft verpasst allen Usern die Win 7 oder 8 einsetzen, ein Zwangsupdate auf Windows 10. An sich eigentlich sehr “kundenfreundlich”. Es gibt aber User, die nur z.B. Windows 7 einsetzen können bzw. auch nichts anderes haben wollen. Bei Windows 8 sehe ich das schon wieder anders. Da ist “10” wirklich eine Verbesserung.

In den vergangenen Tagen kamen bereits Kunden an, die nun stolzer Besitzer von Windows 10 sind und es stellenweise Probleme mit entsprechenden Kunden-Apps oder den nicht für “10”vorhandenen Gerätetreibern gab.

In diesem Zusammenhang gibt es auf Heise.de einen sehr informativen Artikel. Was kommt und welche Absicherungen kann man selbst ausführen.

Schauen Sie ruhig mal rein: Zwangsupdate Windows anklicken

Sollten sich Fragen ergeben ….. , dann sind wir auch für Sie da.

Ja, nun ist es raus. Office 2016 erscheint noch in diesem Jahr. Mit dieser Meldung ist klar, dass dieses Jahr ein recht entscheidendes für Microsoft aber auch für uns Anwender wird. Neben Windows 10 auch das neue Office und die Liste der Neuerungen geht weiter.

Action Center – Hier laufen ähnlich dem Wartungscenter alle Nachrichten zusammen. In Zukunft können virtuelle Desktops angelegt werden. Auch im Bereich Sicherheit soll und wird es etliche Neuerungen geben.

Die Sprachassistentin Cortana ist in Zukunft bei Windows 10 mit an Bord. Man aktiviert Cortana über  das Mikrofon in der neuen Suchleiste. Cortana ermöglicht:
– Aktivitäten im Bereich Video und Musik
– Suche im Internet einleiten
– Ordner / Dateien suchen
– Senden von E-Mails.

Aber nun zurück zum neuen Office 2016. Es wird eine “normale” Variante für vorrangig Tastatur und Maus geben. Weiterhin will man eine Variante für Tablets und Smartphone auf den entsprechenden Geräten bereits vorinstallieren. In diesem Bereich ist natürlich die Touchfunktion vorrangig.

Auch hier wieder ein Link zu www.t-online.de. Das neue Office – hier bitte klicken für mehr Infos.
Quelle der Verlinkung: www.t-online.de

In dem Zusammenhang ein Angebot für Interessierte!

Nutzen Sie unsere Online Schulungsdatenbank! Ihnen stehen dort umfangreiche Themen angefangen von Windows 8 bis (schwerpunktmäßig) Office 2010 und 2013 zur Verfügung. Wöchentlich kommen neue Tutorials dazu.

Die Bedienung ist sehr einfach. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Sie erhalten nach Bezahlung Ihres gebuchten Accounts bei uns den Zugang zur Online Akademie inkl. der Zugangsdaten. Sie haben dann 1 JAHR diesen Account zur eigenen Nutzung. Zur Information haben wir Ihnen mal die Schulungsthemen für Word, Excel und Outlook hier eingestellt. Einfach nur auf den Namen hier des jeweiligen Programms klicken.

Outlook          Word          Excel

Also hier das Angebot bis alle virtuellen Plätze vergeben sind!
Bei Interesse bitte in die Grafik klicken und Sie können und ganz einfach über das
Kontaktformular erreichen und informieren! Haben Sie noch Fragen?
Natürlich stehen wir Ihnen neben der Mailanfrage auch telefonisch zur Verfügung!

Akademie

 Ja, Videoschulungen für 29 EURO gesamt für einen Teilnehmer für 1 Jahr!

 

Wir möchten das Thema noch einmal ansprechen. Am 08. April 2014 wird der Support für Windows XP von Microsoft her eingestellt. Erst mal passiert nix dramatisches. Der Rechner läuft auch am 09. April wieder wie gewohnt und alles ist beim alten. Sie wissen aber, wie schnell Zeit vergeht. Es geht los, dass es keine neuen Programme mehr für XP geben wird. Der Faden zieht sich dann immer weiter. Speziell die Nutzer des Internet´s werden Probleme bekommen. Es wird auf aktuelle Sicherheitslücken keine Gegenmaßnahmen mehr geben und einen Virenschutz zu finden, ….. wird zum Lottospiel.

Das soll kein Horrorszenario zur Verkaufsförderung unserer Firma sein. Wir möchten Sie nur auf die Wichtigkeit der Abschaltung des Betriebssystem Windows XP hinweisen. Haben Sie Fragen, stehen wir Ihnen gern mit Rat & Tat zur Verfügung.

Hier auch nochmal der Link zu dem Thema von Microsoft selbst.

http://www.microsoft.com/de-de/windows/xp/

Über den folgenden Link können Sie überprüfen, ob ihr Rechner für Windows 7 geeignet ist.

http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=20

Wie oben geschrieben. Wir lassen Sie nicht allein. Bedenken Sie aber bitte, dass viele Kunden erst jetzt planen auf Windows 7 umzusteigen.

Wir hoffen, Ihnen mit den Infos genug Material zur Entscheidungsfindung mitgegeben zu haben. Bei weiteren Fragen sind wir gern für Sie da.